Leistungen

Leistungen EKG, Quelle: PhotoDune

[vc_row][vc_column][vc_column_text]
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″ css=“.vc_custom_1447147682893{border-bottom-width: 20px !important;padding-top: 15px !important;padding-right: 15px !important;padding-bottom: 15px !important;padding-left: 15px !important;background-color: #f8f8f8 !important;}“][ultimate_heading main_heading=“DIAGNOSTIK“ main_heading_color=“#a92018″ spacer=“icon_only“ icon=“Defaults-stethoscope“ icon_size=“32″ icon_color=“#dd3333″ main_heading_margin=“margin-top:20px;“ sub_heading_margin=“margin-bottom:35px;“]Unsere Praxis legt – neben den üblichen allgemeinmedizinischen Untersuchungen und Behandlungen – auf die Vorsorge und Prävention von Krankheiten besonderen Wert.[/ultimate_heading][vc_toggle title=“Labordiagnostik“ el_id=“1442754345883-04d719e3-152f“]

Die Labordiagnostik ermöglicht die Untersuchung von Proben, wie etwa Blut, Gewebe oder Urin, auf spezifische Krankheitshinweise.
Sie dient einerseits der Diagnostik und der Verlaufskontrolle von Therapien. Zum anderen hilft sie bei der Einordnung der Entwicklungsstufe einer Krankheit und der Früherkennung von Krankheiten (Sekundärprävention).

[/vc_toggle][vc_toggle title=“Ruhe-/Belastungs-Elektrokardiogramm (EKG)“ el_id=“1442755491363-d5e2dc56-e48e“]

Das EKG zeigt die Aufzeichnung der durch das Herz erzeugten elektrischen Erregung.
Für die Ableitung werden Elektroden an den Armen, Beinen und an der Brustwand angebracht, die mit dem Aufzeichnungsgerät verbunden sind.
Das EKG wird unter anderem zur Erfassung von Herzrhythmusstörungen sowie Schädigungen des Herzmuskels (z.B. nach einem Herzinfarkt) oder Herzwandverdickungen eingesetzt.

[/vc_toggle][vc_toggle title=“Langzeit-Blutdruckmessung“ el_id=“1442756827191-9ac9246a-6003″]

Mittels einer Langzeit-Blutdruckmessung werden die Blutdruckwerte über einen längeren Zeitraum hinweg aufgezeichnet.
Eine Blutdruckmessgerät am Oberarm des Patienten nimmt in einem vorgegebenen Intervall vollautomatisch die Blutdruckmessung vor.
Letztlich ermöglicht die Langzeit-Blutdruckmessung eine differenzierte Beurteilung des Blutdrucks mit Berücksichtigung der zirkadianen Rhythmik.

[/vc_toggle][/vc_column][vc_column width=“1/3″ css=“.vc_custom_1447147698319{border-right-width: 20px !important;border-bottom-width: 20px !important;padding-top: 15px !important;padding-bottom: 15px !important;padding-left: 15px !important;background-color: #f3f3f3 !important;}“][ultimate_heading main_heading=“PRÄVENTION / VORSORGE“ main_heading_color=“#a92018″ spacer=“icon_only“ icon=“Defaults-search“ icon_size=“32″ icon_color=“#dd3333″ main_heading_margin=“margin-top:20px;“ sub_heading_margin=“margin-bottom:35px;“]Unsere Praxis legt – neben den üblichen allgemeinmedizinischen Untersuchungen und Behandlungen – auf die Vorsorge und Prävention von Krankheiten besonderen Wert.[/ultimate_heading][vc_toggle title=“Jugendarbeitsschutz-Untersuchung“ el_id=“1442746421411-c3fe853d-b481″]

Die Erstuntersuchung ist eine gesetzlich vorgeschriebene ärztliche Begutachtung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz. Sie dient dem Schutz von Jugendlichen, die ins Berufsleben eintreten und zwischen 15. und 18 Jahre alt sind.
Ziel der Untersuchung ist es, jobbedingte mögliche Spät- und Dauerschäden zu vermeiden.

[/vc_toggle][vc_toggle title=“Jugendgesundheits-Untersuchung J1″ el_id=“1442750101232-378f72db-16dc“]Diese Untersuchung ist quasi der Check-Up 35 für Jugendliche. Er wurde zusätzlich in das Untersuchungsprogramm für Kinder und Jugendliche aufgenommen.
Bei dieser Untersuchung wird besonders auf Haltungsanomalien geachtet und der Impfstatus, die familiäre Situation, die körperliche und schulische Entwicklung, das Sozialverhalten, die pubertäre Entwicklung und das Gesundheitsverhalten erfasst.[/vc_toggle][vc_toggle title=“Check-Up 35 (Gesundheitscheck ab 35 Jahre)“ el_id=“1442746155476-fc866567-681a“]Diese wichtige Gesundheitsvorsorge umfasst:

  • Feststellung der gesundheitlichen Vorgeschichte
  • körperliche Untersuchung
  • Ermittlung von Blutzucker- und Cholesterinspiegel
  • Urinuntersuchung

[/vc_toggle][vc_toggle title=“Hautkrebsvorsorge (ab 35 Jahre)“ el_id=“1442746265936-0ed21eae-bbae“]Hautkrebs ist inzwischen die mit Abstand häufigste Krebsart in Deutschland und leider auch bei Jüngeren verbreitet. Nutzen Sie deshalb diese wichtige Früherkennungs-Untersuchung!
Gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren haben alle zwei Jahre Anspruch auf ein Hautkrebs-Screening.
Unsere Ärztin Luzia H Wagner ist für diese Untersuchung zertifiziert.[/vc_toggle][vc_toggle title=“Krebsvorsorge Mann (ab 45 Jahre)“ el_id=“1442751199066-15e12087-e072″]Ab dem 45. Lebensjahr bieten die Krankenkassen eine Vorsorgeuntersuchung für den Prostatakrebs des Mannes an.
Neben einer rektalen Untersuchung der Prostata zur Erfassung von Größe und Konsistenz wird auch der Enddarm ausgetastet.
Diese Untersuchung kann einmal im Jahr durchgeführt werden.[/vc_toggle][vc_toggle title=“Koronare Herzkrankheiten (KHK)“ el_id=“1442763520498-da26d2bf-7c11″]

[/vc_toggle][vc_toggle title=“Darmkrebsfrüherkennung (ab 50 Jahre)“ el_id=“1442753122997-c9e533f2-3339″]Ab dem 50. Lebensjahr ist eine Vorsorgeuntersuchung zur Erkennung von Darmkrebs im Frühstadium mittels einer Stuhluntersuchung auf Blutspuren möglich.
Sie kann alle 2 Jahre wiederholt werden.[/vc_toggle][vc_toggle title=“Impfungen/Impfberatung“ el_id=“1442753537157-0035248a-268e“]Prüfung und Durchführung aller empfohlenen Grundimpfungen, z.B. Wundstarrkrampf, Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung, Hepatitis B, durch Zecken übertragene Gehirnhautentzündung etc.
Darüber hinaus führen wir Grippe- und Reiseimpfungen durch.[/vc_toggle][/vc_column][vc_column width=“1/3″ css=“.vc_custom_1447147725900{border-bottom-width: 20px !important;padding-top: 15px !important;padding-right: 15px !important;padding-bottom: 15px !important;padding-left: 15px !important;background-color: #f8f8f8 !important;}“][ultimate_heading main_heading=“SCHULUNGEN/DISEASE MANAGEMENT PROGRAMME (DMP)“ main_heading_color=“#a92018″ spacer=“icon_only“ icon=“Defaults-user-md“ icon_size=“32″ icon_color=“#dd3333″ main_heading_margin=“margin-top:20px;“ sub_heading_margin=“margin-bottom:35px;“]Disease-Management-Programme (DMP) sind für chronisch kranke Menschen konzipierte Behandlungsprogramme. Ziel der DMP ist es, den Behandlungsablauf und die Qualität der Versorgung für die Patienten zu verbessern. Folgeschäden sollen vermieden und die Lebensqualität der Patienten erhalten oder verbessert werden.[/ultimate_heading][vc_toggle title=“COPD/Asthma bronchiale“ el_id=“1442759808681-005f71a2-8464″]

Brigitta Koch schult unsere Patienten in Sachen COPD/Asthma bronchiale.

Die Schulung wird Ihnen dabei helfen ihre Erkrankung besser zu verstehen und sie befähigen selbständig auf Symptome zu reagieren. Ziel ist es Kompliaktionen zu reduzieren und dadurch die Lebensqualität zu verbessern.

[/vc_toggle][vc_toggle title=“Diabetes mellitus Typ II“ el_id=“1442759734859-689cea13-499e“]

Nicole Delen und Brigitta Koch kümmern sich um die Patientenschulung in Sachen Diabetes mellitus Typ II.

Ziele sind die Verbesserung bzw. Erhaltung der Lebenserwartung sowie der durch Diabetes mellitus beeinträchtigten Lebensqualität. Dabei werden in Abhängigkeit z. B. von Alter und Begleiterkrankungen des Patienten unterschiedliche, individuelle Therapieziele angestrebt.

[/vc_toggle][vc_toggle title=“Hypertonie/Koronare Herzkrankeiten (KHK)“ el_id=“1442759783741-f86914ae-634d“]

Nicole Delen leitet die Schulung Hypertonie/Koronare Herzkrankeiten (KHK).

Die Schulung erklärt Ursachen, Folgen und die Behandlung ihrer Erkrankung.
Unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Situation und Blutdruckwerte gehen wir auf Behandlungsmethoden ein. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie sie selber aktiv an einem günstigen Verlauf Ihrer Erkrankung mitwirken können.

[/vc_toggle][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space][/vc_column][/vc_row]

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH

cialis on ebay back pain brisk reflexes leg and hand weakness lack of sex drive erectile dysfunction at 27 male enhancement creams mr thick dick does magnesium help erectile dysfunction end my sex drive male enhancement pills that acully work insulin erectile dysfunction unleash the beast male enhancement how long does cialis last 20 mg la jolla centre for sexual health alpha prime supplement review buy tadalista online extra virgin olive oil and coconut oil sex drive how to get your dick bigger fast vigrx plus in riyadh top testosterone almi injectionsto increase penis size vitamins for male virility konjac sex drive how do men get hard lasting erection germany niubian niubian male enhancement pills reviews how to increase the size of your penis strong back box male sex enhancement water penis pumps penis enlargement remedy tom candow free best way to gain girth naturql penis enlargement male enhancement pill causing siatica wholesale penis pills extenze pills penis l8ss of sex drive after affairs penis enlargement remedy best discounts beta blockers lower sex drive erectile dysfunction cartoon boyfriend has low sex drive used to use cocaine penis enlargement size is a uridine stack help restore your sex drive penis enlargement flax seed oil dont want to lose sex drive how to make homemade cock ring viagra samples free pfizer penis enlargement exercises tumblr buy viagra otc what happens physiologically if male sex drive isnt satisfied 100 milligrams of viagra male enhancement products for diabetics comprar viagra farmacia orgasm machine penis growth erectile dysfunction toys can viagra sexual dysfunction low libido creams for men steve harvey and doctor phil promoting ed pills free trial penis enlargement